27.5.2017 - SUPERFINAL

SC Thunerstern - RHC Vordemwald 6:3 (0:0)
Thunerstern ist wieder erstklassig !!

Der SC Thunerstern ist NLB Schweizermeister und gleichzeitig Aufsteiger in die NLA. Damit wird der SC Thunerstern nach 2 Jahren Abstinenz wieder erstklassig.

 

Matchbericht

Videozusammenfassung

 


20.5.2017 - NLB Playoff 1/2 Final - Spiel 3
SC Thunerstern - HC Münsingen Wölfe 5:2 (1:1)
Thuner entscheiden Zitterpartie für sich und ziehen in den Superfinal vom 27. Mai 2017 ein

 

 

Matchbericht

Videozusammenfassung

 


Vorschau

20.5.2017 - NLB Playoff 1/2 Final - Spiel 3 /
DIE ENTSCHEIDUNG
Spielbeginn um 2000 Uhr

Thun kämpft um den Einzug in den Superfinal

Der HC Münsingen Wölfe hat die Serie ausgeglichen und erzwingt somit ein Entscheidungsspiel.

Im Vorfeld findet um 1700 Uhr ein U20 Meisterschaftsspiel zwischen dem SC Thunerstern U20 und dem RC Biasca U20 statt.


14.5.2017 - NLB Playoff 1/2 Final - Spiel 2 (best-of 3)
Münsingen erzwingt das dritte Spiel

HC Münsingen Wölfe - SC Thunerstern 4:3 (1:1)

Münsingen, 72 Zuschauer

 

Matchbericht 

Videozusammenfassung


29.4.2017 - NLB Playoff 1/2 Final - Spiel 1
Thun bestätigt die Favoritenrolle

SC Thunerstern - HC Münsingen Wölfe 5:1 (1:0)

MUR Halle Thun, 200 Zuschauer

 

Im Spiel gegen den HC Münsingen Wölfe bestätigte das Team seine mentale Stärke. Das Team ist als Ganzes gereift, ein Jahr älter geworden, konditionell stärker denn je und vor allem auch mental sicher und stark geworden.

Für den SC Thunerstern ist der Traum vom Wiederaufstieg einen Schritt näher gerückt und wird sukzessive zur Realität.

 

Kader bleibt zusammen

Das Mannschaftskader bleibt auch die nächste Saison zusammen. Die Spieler und Trainer haben ihre Bereitschaft erklärt, nach einem Aufstieg am selben Punkt weiterzufahren.

 

Matchbericht 

Videozusammenfassung


Vorschau

29.4.2017 - NLB Playoff 1/2 Final - Spiel 1
Spielbeginn um 1700 Uhr

Thun in der Rolle des Jägers

Am Samstag starten die Play-off Halbfinale. Der H.C. Münsingen Wölfe muss beim Qualifikationssieger SC Thunerstern ran. Die Rollen sind klar verteilt, doch Überraschungen sind immer möglich. 

 

29.4.2017 - NLC Playoff 1/2 Final - Spiel 1
Spielbeginn um 1900 Uhr

SC Thunerstern - RHC Wimmis

In der NLC trifft der RHC Wimmis auf die zweite Garde des SC Thunerstern. 


Wir brauchen dich!

 

Diverse sehr spannende Jobs sind zu besetzen.
Es hat sicherlich auch für DICH etwas dabei, bitte schau doch gleich vorbei -> JOBS

 


8.4.2017 - NLB Playoff 1/4 Final

Der SC Thunerstern steht im Halbfinal

RHC Pully - SC Thunerstern 2:11 (0:3)

Die Mannschaft ging sehr diszipliniert und mit dem nötigen Respekt in dieses Spiel. Die frühen Führungstore und der Pausenstand von 0:3 aus Sicht von Pully gab der Mannschaft ie nötige Sicherheit und fortan versuchten sie das Spiel zu machen. Subzessive erhöhte der SC Thunerstern das Score auf 11:2. Somit sind die Thuner im Halbfinale und werden dort auf den Sieger aus der Partie RHC Münsingen Wölfe - RC Uttigen Devils treffen, die nach dem Sieg im Rückspiel noch das entscheidende dritte Spiel bestreiten müssen. Das erste Spiel im Halbfinale wird am Samstag 29. April in der Thuner MUR-Halle um 1700 Uhr angepfiffen.

 

Matchbericht - Link


8.4.2017 - NLC Playoff 1/4 Final

Auch die zweite Mannschaft steht im Halbfinal

HC Montreux - SC Thunerstern 1:8 (0:3)

 

Das erste Spiel im Halbfinale wird am Samstag 29. April gegen den RHC Wimmis in der Thuner MUR-Halle um 1900 Uhr angepfiffen.

 

Matchbericht - Link


2.4.17 - U13 in Dornbirn

3 Punkte kommen ins Berner Oberland

SC Thunerstern - RHC Dornbirn 7:3 (4:2)

Gipf-Oberfrick - SC Thunerstern 7:2 (6:0)


Matchbericht (Link)

1.4.17 - Playoff 1/4-Final, 1. Runde NLC

Playoff Start auch mit NLC geglückt

SC Thunerstern - HC Montreux 11:6 (7:3)


Matchbericht (Link)

Videozusammenfassung (Link)

1.4.17 - Playoff 1/4-Final, 1. Runde NLB 

Playoff Start mit einem Stängeli

SC Thunerstern - RHC Pully 11:2 (7:1)

 

Der Start ist Thunerstern voll geglückt, schickten sie doch Pully gleich mit einem Stängeli nach Hause. Sie mussten zu Beginn aber gleich ein 0:1 Rückstand hinnehmen, erholten sich aber rasch und es war der unermüdliche Kneubühl der zum 1:1 Ausglich. Von da an lief das Spiel für Thunerstern wie geschmiert und in regelmässigen Abständen vielen die Tore wie reife Früchte. Bis zur Pause erhöhten die Thuner auf 7:1 Die Torschützen reiten sich in Bunter Folge ab. Da war der wieder genesene Rui der zum 2:1 und 4:1 einschoss. Dazwischen war es Goalgetter Rettenmund Gian der die Tore zum 3:1 / 5:1 und 7:1 beisteuerte. Auch in der zweiten Halbzeit liessen die Thuner nicht nach und es waren dann die Gebrüder Rettenmund die sich einige Male hervorragend durch die Verteidigung von Pully durchspielten und das Skore zum Stängeli von 10:1 hinaufschraubten. Die Thuner waren in allen Belangen dem Gegner klar überlegen und es war nochmals Rui der dann zum 11:1 Schlussergebnis einschoss. Der Sieg ging absolut auch in dieser Höhe in Ordnung. Aber Achtung in einer Woche wird in Pully auf einem Aussenplatz gespielt, wo der Ball nicht so schön rollt wie auf dem heimischen Parkettboden. Pully hat hier schon manchem Gegner ein Bein gestellt. Die Thuner tun gut daran sich gut vorzubereiten, um dann noch ein weiteres Spiel zu umgehen.


Vorschau 

Start der heissen Phase 

 

Ab dem 1. April starten die Playoff Spiele der NLB und NLC Mannschaften.

Die erste Mannschaft spielt ihr Erstrunden Spiel ab 1600 Uhr gegen den RHC Pully. Die zweite Mannschaft spielt im Anschluss ab 1800 Uhr gegen den HC Montreux.


U11 Junioren

3 Punkte aus Wolfurt kommen ins Berner Oberland

 

Am vergangenen Wochenende gewannen die U11 Junioren gegen Diessbach mit 6:4 und verloren gegen den Gastgeber Wolfurt mit 2:5.


Ziel 1 erreicht: der Qualifikationssieg

Münsingen Wölfe - Thunerstern 2:3 n.V.

Im letzten Spiel der Qualifikation gewann der SC Thunerstern mit 3:2 nach Verlängerung und bewies gleichzeitig mentale Stärke bei engen Verhältnissen. Der RHC Wolfurt gewann seine Partie ebenfalls. Somit grüssen beide Clubs punktgleich von der Spitze, der SC Thunerstern liegt jedoch eine Nasenlänge voraus und geht als Qualifikationssieger in die Playoff Viertelfinals im Best-of-three Modus gegen den RHC Pully.

 

Matchbericht -> Link

Videozusammenfassung -> Link


Cool & Clean

Der SC Thunerstern ist Cool & Clean

Sowohl im Jugendsport, als auch im Leistungssport setzt der SC Thunerstern ab sofort die Commitments von Cool & Clean um.

Der Vorstand hat entschieden die 6 Commitments von Cool&Clean per sofort umzusetzen.

 

- Ich will meine Ziele erreichen / ich will an die Spitze

- Ich verhalte mich fair

- Ich verzichte auf Doping

- Ich verzichte auf Tabak vor, während und nach dem Einsatz

- Ich trinke Alkohol ohne anderen und mir zu schaden (16+)
  Ich verzichte auf Alkohol (U16)

- Wir sind Thunerstern


Spannendes Spiel, tolle Emotionen

SC Thunerstern - RHC Wolfurt 9:3 (4:2, 5:1)

Trotz dem Fehlen der beiden Stammspieler Rui Lorenzo und Raphael Rettenmund bewies das Team Stärke und zeigt sich gerüstet, den weiteren Weg zu beschreiten. Noch steht ein Spiel an gegen Münsingen, bevor die Playoff Phase am 2.4. beginnt.

 

Matchbericht -> Link

Videozusammenfassung -> Link


VORSCHAU zum heutigen Spiel

NLB / SC Thunerstern - RHC Wolfurt

Die letzte Runde steht an. Da die beiden ersten sowie die beiden letzten Plätze bereits gesetzt sind, wird es in dieser letzten Runde bloss darauf ankommen, gegen wen der SC Thunerstern die erste Playoff Runde bestreitet. Entweder wird dies der RHC Pully oder Gipf-Oberfrick sein. Dasselbe gilt für unseren heutigen Gegner, den RHC Wolfurt.


Samstag, 11. März 2017

1900 Uhr / MUR Halle, Thun

NLB / SC Thunerstern - RHC Wolfurt

DAS Spitzenspiel in der NLB wartet am kommenden Samstag. Der Sieger dieser Partie hat eine grosse Chance, Qualifikations Sieger zu werden und aus der Pole Position in die Playoffs zu starten.


Sonntag, 5. März 2017

Vordemwald 

U11 Junioren 6 Punkte aus drei Spielen

Das jüngste Team holte am vergangenen Wochenende 6 Punkte aus drei Spielen und zeigte grosse Motivation. Die nächste Runde findet bereits am 19. März 2017 in Wolfurt statt.



Unsere partner